VeggieRezepte Vegane RezepteMahlzeitenBeilagen Polentaschnitten mit Pilze
Gebackene Polentschnitten mit Pilze
Anzeige:

Was kann man mit Maisgrieß bzw. Polenta machen? Richtig, leckere Polentaschnitten. Diese diesen wunderbar als Beilage zu Pilzen, Gemüse oder Fleischersatz. Als Polenta bezeichnet man einen festen Brei der aus Maismehl oder Maisgrieß zubereitet wird. Dieser Brei kann entweder gut gewürzt als Beilage, ähnlich wie Kartoffelbrei, dienen oder weiter verarbeitet werden. In diesem Rezept zaubern wir knusprige vegame Polentaschnitten aus dem Ofen.

Gebackene Polentschnitten mit Pilze

Rezept für Polentaschnitten mit Pilze

Vegane Rezepte Polentaschnitten mit Pilze European Drucken
Vorbereitungszeit: Zubereitungszeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

Zutaten

  • 150 g Maisgrieß
  • 100 g Räuchertofu
  • 100 g Tofu natur
  • Thymianzweige
  • 50 g Margarine
  • 100 g Käseersatz
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 600g braune Champignons
  • 2 rote Zwiebeln
  • glatte Petersilie (1/2 Bund)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, frischer Pfeffer

Arbeitsschritte

Zubereitung Polentaschnitten

  1. Brühe nach Packungsanleitung zubereiten und aufkochen
  2. Maisgrieß unter ständigen rühren einrieseln lassen
  3. auf niedriger Temperatur 20 Minuten quellen lassen und regelmäßig umrühren
  4. vom Herd nehmen und auskühlen lassen
  5. zwischenzeitlich den Thymian waschen und abzupfen
  6. Tofu in kleine Würfel schneiden
  7. Thymian, Tofu, Margarine und Käseersatz in fertigen Maisgrieß unterrühren
  8. mit Salz und Pfeffer abschmecken
  9. rechteckige Auflaufform fetten oder mit Backpapier auslegen
  10. die Maismasse in die Form geben und glatt streichen
  11. eine Stunde auskühlen lassen
  12. Polenta mit Olivenöl bestreichen und im vorgeheizten Ofen (200 °C) 30 bis 45Minuten goldbraun backen

Zubereitung Pilze

  1. Champignons putzen und in mundgerechte Stücke schneiden
  2. Zwiebel klein schneiden und die Petersilie fein hacken
  3. Zwiebeln in einer Pfanne andünsten
  4. Pilze hinzufügen und ein einige Minuten braten
  5. mit Salz und Pfeffer abschmecken und Petersilie hinzufügen
  6. Die fertigen Polentaschnitten aus dem Ofen nehmen und in Recht- oder Dreiecke schneiden
  7. Polentaschnitten zusammen mit den Pilzen servieren

Anmerkungen

Die Polentschnitten sind vegan, glutenfrei, zuckerfrei und fruktosearm.

Polentaschnitten gebraten oder gebacken

Es gibt zwei Zubereitungsvarianten für die Polentaschnitten. Die einen mögen sie lieber gebacken – ohne Öl – und die anderen gebraten. Die gebackene Variante findest du oben im Rezept. Gebratene Polentaschnitten sind jedoch ebenfalls kein Hexenwerk. Dazu wird einfach der Maisgrieß wie gewohnt zu einem cremigen Brei gekocht. Danach muss der „Teig“ abgedeckt auskühlen. Bei der nicht so nachhaltigen Variante wird die Polenta in Frischhaltefolie gefüllt und nach dem Auskühlen umgestürzt . Danach in 1 bis 2 cm breite Scheiben schneiden und als Rechteck oder Dreieck in eine Pfanne mit Öl braten.

Vegan und glutenfrei

Das Schöne an Mais ist, dass in diesem nicht das Pflanzenprotein Gluten enthalten ist und dennoch klebt. Mit Maismehl und Grieß lassen sich also die schönsten glutenfreien Dinge herstellen. Vor allem in der Mittel- und Südamerikanischen Küche wird Mais gern für Tortillas, Tacos und Co. verwendet. Herkömmliche Polenta, wenn diese nicht extra mit tierischen Erzeugnissen oder Mehlzusätzen zubereitet wird, ist somit ideal für eine vegane und glutenfreie Ernährung geeignet.

VeggieSearch unterstützt in Vergessenheit geratene Rezepte & Foodblogs

Jasmin von Vegetaner

Dieses Rezept stammt von Jasmin und wurde ursprünglich auf ihrem Blog "Go veg!" veröffentlicht. Mit der Veröffentlichung auf VeggieSearch möchten wir kleinere und inaktive Foodblogs unterstützen, damit Sie mit den großen Bloggern mithalten können und ihre vegane Rezeptsammlung nicht in Vergessenheit gerät.


Zufällige Rezepte

Hinterlasse einen Kommentar