VeggieRezepte Vegane RezepteErnährungsformen Frühlingssalat mit grünem Spargel

Frühlingssalat mit grünem Spargel

von Thomas
Veganer Frühlingssalat mit Spargel
Anzeige:

Bis zum 24. Juni kann man in der Regel Spargel genießen, zumindest endet ab diesem Tag die offizielle Spargelzeit. Der hier vorgestellte Frühlingssalat ist genau das richtige für diese Zeit. Für unsere Bloggerin Jasmin bedeutet der Salat immer das Einläuten der Spargelzeit. Geeignet ist der frühlingshafte Salat mit Kartoffeln, Champignons und Spargel als Beilage oder Hauptgericht.

Veganer Frühlingssalat mit Spargel

Rezept für Frühlingssalat mit grünem Spargel

Vegane Rezepte Frühlingssalat mit grünem Spargel European Drucken
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

Zutaten

  • 500g grüner Spargel
  • 4 große Kartoffeln
  • 5 - 8 braune Pilze
  • 2 Stangen Frühlingszwiebel
  • Cherry Tomaten
  • 2 TL Kapern
  • 1 Bio-Zitrone (Saft und Schale) - wahlweise Weißweinessig
  • Kräuter z.B. Zitronen-Thymian
  • Senf mittelscharf
  • Olivenöl
  • Salz, frischer Pfeffer

Arbeitsschritte

  1. Kartoffeln kochen oder bestenfalls welche vom Vortag nutzen
  2. Backofen auf 200°C vorheizen.
  3. Spargel in mundgerechte Stücke schneiden und auf Alufolie legen
  4. mit Zitronenrieb und Saft einer halben Zitrone beträufeln
  5. Luft- und Wasserdicht zu einem Alupäkchen zusammenfalten
  6. Paket für 15 - 20 Minuten in den Ofen garen (alternativ kann Spargel auch in der Pfanne scharf angebraten werden)
  7. Zwischenzeitlich restliches Gemüse und Kartoffeln schneiden
  8. 4 El Öl mit dem Rest der Zitrone, Salz, Pfeffer und einem guten Löffel Senf und klein gehackten Kräutern zu einer Vinaigrette verrühren
  9. Gemüse aus dem Ofen kurz abkühlen lassen und dann mit dem restlichen Gemüse vermengen
  10. mit der Salatsoße vermischen
  11. Cocktailtomaten zur Deko auf den Salat verteilen.
  12. Salat kann lauwarm gegessen werden
Blattspinat-Salat mit Erdnüssen

Dieses Rezept könnte dir auch gefallen!

Blattspinat-Salat mit Erdnüssen

Vegetarische Frühlingssalate mit Käse gehen auch vegan

Vegetarische Frühlingssalate werden des Öfteren auch mit Halloumi, Ziegenkäse oder Schafskäse zubereitet. Veganer können diese Käsesorten jedoch auch ganz einfach ersetzen. Für Schafskäse kann salzig und mit Kräutern eingelegter Tofu ein prima Ersatz sein und Halloumi lässt sich ideal mit angebratenen Kräuter-Feto von Taifun* ersetzen.

Der Feto von Taifun kommt vor allem angebraten dem Halloumi sehr nah und kann mit Konsistenz und Geschmack überzeugen.

Einfache vegane Frühlingssalate

Ein veganer Frühlingssalat muss nicht kompliziert oder mit irgendwelchen Ersatzprodukten sein. Neben Spargel gibt es auch noch eine Vielzahl anderer Sorten und Varianten. Unter den beliebtesten veganen Varianten zählen beispielsweise Frühlingssalate mit Radieschen, Poree, Avocado, Bärlauch sowie Mango, Erdbeeren und anderen Früchten. Generell empfehlen wir jedoch bereits wegen den Namen auf regionales und saisonales Obst und Gemüse zurückzugreifen.

In Bezug auf die Nachhaltig gilt, alles, was zur jeweiligen Saison in deiner Region wächst, sollte auch verstärkt verwendet werden. Falls du keinen eigenen Garten hast, empfehlen wir dir daher vor allem auf Wochenmärkten dein Gemüse einzukaufen.

VeggieSearch unterstützt in Vergessenheit geratene Rezepte & Foodblogs

Jasmin von Vegetaner

Dieses Rezept stammt von Jasmin und wurde ursprünglich auf ihrem Blog "Go veg!" veröffentlicht. Mit der Veröffentlichung auf VeggieSearch möchten wir kleinere und inaktive Foodblogs unterstützen, damit Sie mit den großen Bloggern mithalten können und ihre vegane Rezeptsammlung nicht in Vergessenheit gerät.


Zufällige Rezepte

Hinterlasse einen Kommentar