VeggieRezepte Vegane RezepteErnährungsformen Rezept für veganes Gyros aus Sojaschnetzel
Veganes Gyros Rezept - Sojaschnetzel
Anzeige:

Auch als Veganer muss man natürlich nicht auf das gewohnte Gyros oder Geschnetzeltes vom Griechen verzichten. Es geht natürlich auch tierleidfrei! Mit diesem Rezept kannst du kinderleicht dein eigenes Gyros aus Sojaschnetzel zubereiten.

Veganes Gyros Rezept - Sojaschnetzel

Rezept für veganes Gyros aus Sojaschnetzel

Vegane Rezepte Rezept für veganes Gyros aus Sojaschnetzel European Drucken
Portionen: 2 Portionen Vorbereitungszeit: Zubereitungszeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 2 Bewertungen )

Zutaten

  • 125 g Reis oder Pommes nach Belieben
  • 150 g Sojaschnetzel
  • etwas selbstgemachte Mayonnaise oder Cocktailsauce
  • 1 Zwiebel
  • einige Peperoni
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • etwas Öl zum Braten
  • etwas Salz, Pfeffer
  • etwas Thymian, Kräuter der Provence

Arbeitsschritte

  1. Beilage, z.B. Reis oder Pommes, nach Anleitung zubereiten
  2. Sojaschnetzel nach Anleitung in Wasser einweichen (ca. 15 Minuten) - ich habe das Wasser bereits ausreichend gewürzt, damit das Soja besseren Geschmack erhält
  3. danach kann das Sojaschnetzel entweder in Öl mit Gewürzen und Knoblauch für ein paar Stunden eingelegt werden oder sofort als Gyros verarbeitet werden
  4. bei sofortiger Verarbeitung müssen am Ende etwas mehr Gewürze verwendet werden
  5. das unbereitete Gyros in einer Pfanne anbraten
  6. bei Bedarf können klein geschnittene scharfe Peperonis dazugegeben werden
  7. Sojaschnetzel solange anbraten, bis es knusprig, aber nicht zu trocken ist
  8. fertiges Gyros mit Zwiebelringen, Mayonnaise, Cocktailsauce, Peperoni und Reis oder Pommes servieren
Vegan / vegetarisch grillen mit Steaks aus Soja

Dieses Rezept könnte dir auch gefallen!

Vegan / vegetarisch grillen mit Steaks aus Soja

Fleischersatz durch Sojaschnetzel

Seitdem ich kein Fleisch mehr esse, fehlen mir schon so einige Geschmäcker. Oft stellen sich Nicht-Vegetarier oder -Veganer die Frage, warum es Fleischersatz-Produkte gibt. Ganz einfach: weil nun mal Fleisch und Wurst schmeckt, das ist nicht zu verleugnen. Auch ich finde heute noch den ein oder anderen Fleischduft sehr verführerisch. Griechisch / Gyros war damals mit eines meiner Lieblingsessen – umso mehr sehne ich mich ab und zu nach diesem Geschmack. Das vegetarische bzw. vegane Gyros aus Sojaschnetzel ist daher eine perfekte Alternative.

Ich fand das Essen nach dem ersten Zubereiten schon richtig lecker und werde es definitiv öfters zubereiten. Mit den Gewürzen kann man bei Bedarf noch etwas herumexperimentieren, doch ich war schon sehr schwer vom Ergebnis angetan.

Bei mir gab es dazu Reis, aber Pommes passen natürlich noch etwas besser. Lass Dir das Gyros schmecken!

Du findest die Arbeit von VeggieSearch super und möchtest mehr davon?

Mit einer kleinen monatlichen finanziellen Spritze können wir langfristig unsere Kosten decken. Auf Steady kannst du unsere Arbeit unterstützen.

>VeggieSearch auf Steady unterstützen

Zufällige Rezepte

Hinterlasse einen Kommentar