VeggieRezepte Vegane RezepteErnährungsformen Champicados – Gefüllte Champignons mit Avocado-Creme

Champicados – Gefüllte Champignons mit Avocado-Creme

von Thomas
Gefuellte Champignons mit Avocado-Creme und Reis
Anzeige:

Champicados ist ein von mir erfundenes Rezept für gefüllte Champignons mit Avocado-Creme. Natürlich ist alles vegan, glutenfrei und ohne Zuckerzusatz.

Gefuellte Champignons mit Avocado-Creme und Reis

Rezept für gefüllte Champignons mit Avocado-Creme

Ernährungsformen Champicados – Gefüllte Champignons mit Avocado-Creme European Drucken
Portionen: 2 Portionen Zubereitungszeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.0/5
( 2 Bewertungen )

Zutaten

  • 125 g Reis
  • 1 Pck. mit größeren Champignons
  • 1 - 2 Avocado
  • 1 Tomate
  • 1 Paprika
  • etwas Wasser
  • etwas Öl für Creme und zum Braten
  • etwas Masala
  • etwas Thymian
  • 1 - 2 Zehen Knoblauch
  • etwas Salz, Pfeffer

Arbeitsschritte

  1. Reis nach Anleitung kochen
  2. Avocado, Tomaten, Thymian, Knoblauch, etwas Öl und Wasser in den Mixer geben und zu einer Creme mixen
  3. Champignons putzen und vom Stiel trennen, so dass diese befüllbar sind (Stiele kleinschneiden und aufheben)
  4. Champignons mit der Avocado-Creme füllen und in eine mit Öl befettete Auflaufform geben (nicht die komplette Füllung aufbrauchen, diese wird noch für die Soße benötigt)
  5. ca. 15 Minuten bei 180 Grad Umluft backen (herausnehmen, sobald diese zu dunkel werden)
  6. parallel die Pilzstiele in einer Pfanne anbraten
  7. kurz darauf den klein geschnittenen Paprika dazugeben und kurz braten lassen
  8. mit der restlichen Avocado-Creme auffüllen und bei Bedarf mit etwas Salz, Masala, Knoblauch, Pfeffer und Thymian nachwürzen
  9. die Soße zusammen mit den gefüllten Champignons und dem Reis servieren
Gefüllte Paprika mit Reis und Champignons

Dieses Rezept könnte dir auch gefallen!

Gefüllte Paprika mit Reis und Champignons

Gefüllte Champignons mit Avocado

In letzter Zeit nimmt mein Avocado-Konsum bedenkliche Ausmaße an. Edit: Rezept gehört der Vergangenheit an, bezüglich der Nachhaltigkeit gibt es bei mir nur noch in Ausnahmefällen Avocados. Die grüne Frucht hat es mir irgendwie angetan. Sicherlich steht nicht jeder auf den typischen Geschmack der Avocado, doch ich tue es. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, wenn ich mal wieder ein neues Avocado-Rezept veröffentliche. Diesmal wollte ich Avocados mit Champignons kreuzen, doch irgendwie hat das nicht funktioniert. Statt einer neuen Pflanzengattung mit dem Namen Champicado, erhielt ich „nur“ ein köstliches Essen. Na gut, vielleicht sollte ich das Züchten lieber den Profis überlassen – Biologie war halt noch nie mein Wunschfach. Nichts desto trotz möchte ich Dir heute meine gefüllten Champignons mit Avocado-Creme vorstellen.

Ein visueller Hingucker ist das Ganze vielleicht nicht gerade, aber zumindest schmeckt es. Damit der Anblick den Essvorgang nicht ganz so stört, empfehle ich, den Reis in zwei verschiedenen Farben zu färben und in einer Tasse zu schichten. Die gelbe Reisfarbe habe ich mit der Zugabe von Masala erzeugt. Kurkuma und Curry sollten jedoch das gleiche Ergebnis erzeugen.

Ich wünsche viel Spaß beim Ausprobieren des Rezepts!

Du findest die Arbeit von VeggieSearch super und möchtest mehr davon?

Mit einer kleinen monatlichen finanziellen Spritze können wir langfristig unsere Kosten decken. Auf Steady kannst du unsere Arbeit unterstützen.

>VeggieSearch auf Steady unterstützen

Zufällige Rezepte

Hinterlasse einen Kommentar