Skip to main content

MAKÜ "Vegane Spezialitäten" - Feinkostsalate und andere Delikatessen für Genießer

MAKÜ ist ein kleines Familienunternehmen, betrieben von Mutter und Sohn, dass sich auf vegane Salate und andere Leckereien spezialisiert. Hinter dem Unternehmen aus Süderlügum steht eine nette und freundliche Unternehmerin, die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. Martina Kühn liebt es, diverse Speisen und Rezepte zu veganisieren. Am Anfang begeisterte sie damit „nur“ ihren Mann und ihre Familie, doch schon einige Zeit darauf ließ sie auch andere Veganer und Interessierte an ihrem Talent teilhaben.

Das Sortiment umfasst unter anderem Fischsalate, Fleischsalat, Geflügelsalat, Eiersalat und Fleischalternativen. Doch vor allem die veganen Fischsalate haben es in sich und MAKÜ hat sich damit ein eindeutiges Alleinstellungsmerkmal erschaffen.

Damit ihr MAKÜ, Martina und ihren Sohn Alexander besser kennenlernen könnt, haben wir einige Fragen an die sympathische Frau gestellt. Zusätzlich haben wir ihre Produkte vor der Aufnahme in unsere Suchmaschine getestet und einen umfangreichen Testbericht erstellt. Den Testbericht findet ihr unter folgenden Link.

Zum Interview

Vegane Spezialitäten und Delikatessen von MAKÜ kaufen



Bio MAKÜ Rot – wie roter Heringssalat

2,89 €

28,90 € pro kg
inkl. USt. zzgl. Versandkosten

 

Bio Vleischsalat – wie rauchiger Fleischsalat

2,89 €

28,90 € pro kg
inkl. USt. zzgl. Versandkosten

 

Curry Tofähnchen®-Salat – wie Curry Geflügelsalat

2,89 €

28,90 € pro kg
inkl. USt. zzgl. Versandkosten

 

Tofähnchen®-Salat – wie Geflügelsalat

2,89 €

28,90 € pro kg
inkl. USt. zzgl. Versandkosten

 

Magyros – wie Gyros

2,89 €

28,90 € pro kg
inkl. USt. zzgl. Versandkosten

 

Bio MAKÜ Dill – wie Heringssalat mit Dill / Heringshappen

2,89 €

28,90 € pro kg
inkl. USt. zzgl. Versandkosten

 

Bio Veta – schmeckt wie Feta

3,79 €

37,90 € pro kg
inkl. USt. zzgl. Versandkosten

 

Bio mEInsalat – wie Eiersalat

2,89 €

28,90 € pro kg
inkl. USt. zzgl. Versandkosten

 

Bio MAKÜs Deftiger – wie Leberwurst

2,49 €

24,90 € pro kg
inkl. USt. zzgl. Versandkosten

 

Bio MAKÜrele – wie Makrelensalat

2,89 €

28,90 € pro kg
inkl. USt. zzgl. Versandkosten

 

Bio Thunschilat – wie Thunfischsalat

2,89 €

28,90 € pro kg
inkl. USt. zzgl. Versandkosten

 

Bio Frischgäse von MAKÜ

3,89 €

38,90 € pro kg
inkl. USt. zzgl. Versandkosten

 

Bio Aioli (vegan)

1,99 €

19,90 € pro kg
inkl. USt. zzgl. Versandkosten

 

MAKÜmett – wie Mett oder Hack

2,49 €

24,90 € pro kg
inkl. USt. zzgl. Versandkosten

 


Interview mit der Gründerin Martina Kühn von MAKÜ

Vegane Spezialitäten von MAKÜ

Vegane Spezialitäten von MAKÜ

Liebe Martina, erst einmal vielen lieben Dank, dass du dir Zeit für das Interview nimmst und wir die Möglichkeit bekommen deine Feinkostprodukte hier auf VeggieSearch testen und eintragen zu können. Mit den veganen MAKÜ Spezialitäten hast du vor allem bei mir, Thomas, genau ins Schwarze getroffen. Denn aufgrund meiner veganen, glutenfreien und zuckerfreien Ernährung ist es schon etwas schwerer, geeignete Salate und Aufstriche fürs Brot zu finden. MAKÜ ist somit ein wirkliches Highlight für VeggieSearch. Mit der Aufnahme in unserer veganen Suchmaschine hoffen wir, eure Salate, Spezialitäten und euer kleinen Online-Shop in der veganen Szene noch bekannter zu machen.

1. Liebe Martina, stelle dich und deinen Feinkosthandel bitte kurz mit eigenen Worten vor! Wer steckt hinter?

Als ich 2014 vegan wurde, hat sich mein Mann beschwert, dass für ihn nichts mehr im Kühlschrank war. Da fing ich an, seinen gewohnten Brotbelag, den ich vorher ja mit Tierprodukten hergestellt hatte, zu veganisieren. Die vegane Variante schmeckte ihm so gut, dass er mittlerweile nun ebenfalls vegan ist. Auch im Verwandten- und Freundeskreis war die Resonanz so positiv, dass ich mich entschloss, die Salate fürs Brot zu vermarkten.

Wie der Zufall es wollte, gaben meine Eltern 2016 ihr Lebensmittelgeschäft auf und so fiel uns, meinem ältesten Sohn und mir, eine Industrieküche in die Hände. Dort werden von uns beiden alle unsere Produkte noch von Hand hergestellt.

Wir verkaufen unsere Produkte sowohl aus einem Verkaufswagen heraus, als auch über unseren Online-Shop (www.makue-vegan.de), über den die Kunden deutschlandweit unsere Produkte bestellen können. Außerdem fahren wir zu veganen Veranstaltungen, wie Sommer-/Straßenfeste und Messen. Gerne lassen wir alle Neugierigen bei uns probieren, denn wir wollen nicht bekehren, sondern mit Geschmack überzeugen!

Da uns die Qualität der Zutaten unserer veganen Spezialitäten besonders wichtig ist, haben wir uns ökozertifizieren lassen. Darüber hinaus sind alle Produkte, die wir im Online-Shop anbieten, glutenfrei.

Für unsere Produkte haben wir uns originelle Namen ausgedacht, von denen wir drei und unseren Firmennamen MAKÜ (bestehend aus unseren Initialen) beim DPA haben schützen lassen (Vegane Flosse, Thunschilat und Tofähnchen Salat).

2. In eurem Online-Shop habt ihr ja eine Vielzahl an leckeren veganen Spezialitäten, die gekühlt werden müssen. Wie funktioniert bei euch der Versand und was gibt es dabei, als Kunde aber auch eurerseits, zu beachten?

Natürlich verschicken wir den Einkauf gekühlt. Hierzu verwenden wir eine High-End-Isoliertasche und zwei Kühlpads á 660g (oder aber drei á 440g). Da unsere Produkte alle frisch hergestellt werden und wir noch ein sehr kleiner Betrieb sind, erfolgt die Herstellung einmal in der Woche –jeden Dienstag! Der Versand erfolgt am darauffolgenden Tag – jeden Mittwoch!

Bestellen ist jederzeit möglich! Der Geldeingang muss bis Sonntag 24.00 erfolgen, damit die Ware in der darauffolgenden Woche versendet wird.

3. Eure Salate, Aufstriche, Dips und euer veganer Gyros sind ja vor allem bei Glutenintoleranz super geeignet. Das hat man selten, dass die gesamte Produktreihe eines Produzenten glutenfrei ist. Hat das bei euch spezielle Gründe oder ist das nur ein angenehmer Zufall?

Das hat mit unserer persönlichen Verträglichkeit nichts zu tun. Da es aber in der heutigen Zeit sehr viele Menschen gibt, die kein Gluten vertragen, haben wir uns ganz bewusst für „glutenfrei“ entschieden.

4. Während unserem kleinen Test konnten wir uns ja durch zahlreiche Leckereien durchprobieren, die super als vegane Alternativen für z. B. Thunfischsalat, Fleischsalat und Geflügelsalat durchgehen. Plant ihr noch weitere Feinkostspezialitäten zu veganisieren?

Die Rubrik „Vegane Flosse“ bekommt jetzt Anfang des Jahres Zuwachs. Der fünfte „Fischsalat“ ist jetzt fertig und hört auf den Namen „MAKÜ Curry“. (In Anlehnung an den dänischen Curry Heringshappen). Viele weitere Ideen warten nur darauf, umgesetzt zu werden.

5. Wir haben ja im Vorfeld schon einige Zeilen ausgetauscht und da waren auch kurz die Plastikverpackungen im Gespräch. Erzähle unseren Lesern am besten nochmal mit eigenen Worten, weshalb es eure Salate aktuell in herkömmlichen Plastikverpackungen gibt.

Wir sind derzeit noch auf der Suche nach alternativen Verpackungsmaterialien, die zu uns passen (umweltfreundliche Feinkostbecher, die versiegelbar sind). Aber leider ist es auch eine Kostenfrage.

MAKÜ Thunschilat in Verpackung

MAKÜ Thunschilat in Verpackung

6. Eure leckeren Produkte gibt es ja nicht nur online, sondern du hast ja auch einen Wagen, mit dem du auf Märkten stehst. Wie bist du auf die Idee gekommen bzw. was waren deine Beweggründe vegane Spezialitäten herzustellen und diese über einen Verkaufswagen anzubieten?

Unser ursprünglicher Gedanke war es, eine Kombination aus einem veganen Bistro und einem veganen Verkaufsladen zu eröffnen. Aber wie bereits oben erwähnt, gaben meine Eltern gegen Ende 2016 ihr Lebensmittelgeschäft auf, doch anstatt sich zur Ruhe zu setzen, kaufte sich mein Vater einen Verkaufswagen, um seine Tätigkeit im Kleinen nicht ganz aufgeben zu müssen.

Kurz darauf ergaben sich Veränderungen in der Planung meines zu der Zeit 81-jährigen Vaters, weshalb er mir seinen Verkaufsanhänger anbot. Nach kurzer Überlegung, nahmen wir sein Angebot, nebst organisiertem Verkaufsstand, an.Aufgrund der häufigen Nachfrage auf veganen Veranstaltungen, ob wir unsere Produkte auch versenden, haben wir uns entschieden, einen Online-Shop zu eröffnen.

7. Deinen veganen Feinkostwagen gibt es seit 2017, gab es bei der Gründung irgendwelche Schwierigkeiten?

Bis zum fertigen Verkaufswagen, so wie er heute zum Einsatz kommt, mussten wir einiges an Zeit, Arbeit und Geld in den Wagen investieren (Z. B. Einbau einer Edelstahlverkleidung im Inneren und eines Doppelwaschbeckens, Kauf einer hochmodernen Verkaufswaage etc.). Aber größere Schwierigkeiten gab es nicht. Was aber nicht heißen soll, dass immer alles glattläuft.

8. Auf welchen Wochen- und Saisonmärkten kann man euch finden?

Wir stehen jeden Freitag von 9.00-18.00 auf dem Parkplatz vor dem EDEKA-Markt in Süderlügum (B5 kurz vor Dänemark-Tondern). Derzeit macht der Verkaufswagen eine „Winterpause“; ist aber am 01.03.19 wieder zurück.

Außerdem besuchen wir verschiedene vegane Veranstaltungen und Messen (Die nächsten festen Termine sind: Am 16.02.19 sind wir in Frankfurt a. M. auf der Net and Work-Messe und bieten dort unsere veganen Spezialitäten an, am 23./24.03.19 sind wir auf der VeggieWorld in Berlin). Andere Termine stehen noch aus und werden rechtzeitig auf unserer Shopseite und in den sozialen Medien gepostet.

9. Das Jahr 2019 hat begonnen, hast du mit MAKÜ für das neue Jahr spezielle Ziele oder Wünsche?

Unser Ziel ist es, dass man unsere Produkte im Einzelhandel (z. B. Supermärkte, Bioläden oder Reformhäuser) kaufen kann.

Dafür benötigt es viele Schritte. Einer der wichtigsten Aspekte ist hierbei eine lange Haltbarkeit der Produkte zu gewährleisten. Anfang Dezember haben wir das Angebot einer Firma angenommen, unsere Produkte probeweise in Bechern abfüllen und versiegeln zu lassen. Daraus ergab sich eine Haltbarkeit von drei bis über vier Wochen, je nach Produkt.

Nun sind wir auf der Suche nach einem Investor, um eine entsprechende Versiegelungsmaschine kaufen zu können.

10. Gibt es noch etwas was du ergänzen oder unseren Lesern sagen möchtest?

Mit unseren Produkten, die fast wie das Original schmecken, muss niemand auf seinen „gewohnten Geschmack“ verzichten. Denn bei uns hat vegan Geschmack!