Lush wird eifrei! Doch weiterhin keine Naturkosmetik und nicht nachhaltig!
Lush wird eifrei! Doch nachhaltig sind sie dennoch nicht!
Anzeige:

Lush ist vor allem bei Tierliebhabern und Veganern sehr beliebt, denn alle Produkte von Lush sind tierversuchsfrei. Doch nicht alle Kosmetika von Lush sind und waren bis jetzt auch 100% tierleidfrei und vegan. Denn neben den pflanzlichen Seifen und Kosmetika hat Lush auch Produkte mit Zutaten wie Honig im Sortiment. Am 15.03.2019 hat Lush auf seiner deutschen Facebookseite mitgeteilt, dass sie nun jedoch auch Ei-frei werden. Man möge jetzt denken, das ist wieder ein guter Schritt in die richtige Richtung. Doch ist es das tatsächlich?

Achtung, es sollte angemerkt werden, Lush hängt in Sachen Nachhaltigkeit immer noch viele Schritte hinterher, auch wenn sie in manchen Bereichen schon einiges machen. Ebenfalls ist anzumerken, das Lush auch keine zertifizierte Naturkosmetik ist. Der Verzicht auf Ei ist zwar der erste Schritt, aber es klingt auch bisschen wie ein kleiner Marketing-Trick.

Pssst… hörst du auch dieses Kichern? Das müssen wohl die Hühner sein, die sich darüber freuen, dass es 7 neue Formeln ohne Ei zu ergackern gibt. Dadurch ist Lush demnächst komplett Ei-frei! 🐔❤️

Denn es sollte noch viel mehr getan werden, vor allem da Lush immer wieder ein besseres Image nachgesagt wird, als es tatsächlich ist.

Lush wirkt grün, nachhaltig und umweltfreundlich, zumindest laut ihrem Image. Die Realität sieht jedoch anders aus.

Denn wie Utopia im Dezember 2018 berichtete, sind in einigen Lush-Produkten nicht gerade umweltfreundliche Inhaltsstoffe vorhanden.

So sind in dem festen Shampoo Godiva laut Utopia neben natürlichen Inhaltsstoffen auch synthetische Inhaltsstoffe wie Tenside enthalten, die bei zertifizierter Naturkosmetik verboten sind. Denn Tenside basieren auf Erdöl und machen die Haut durchlässig für Giftstoffe.

Des Weiteren berichtet Utopia, dass andere Produkte von Lush, Zusätze wie Parabene und Polymere (flüssige Kunststoffe) enthalten.

Auch wenn der Konzern nun auf Eier verzichtet, sind die Produkte also noch lange nicht so grün wie man meinen mag. Von Naturkosmetik sind sie noch weit entfernt. Zu empfehlen sind diese Produkte somit nicht!

Wie ist deine Meinung zu Lush? Lass deine Meinung gerne als Kommentar da!

Thomas

Hey, ich bin Thomas, der Gründer von VeggieSearch. Veganismus bedeutet für mich das Behüten fühlender Lebewesen. Trotz meiner Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (LRS) lass ich mich nicht abhalten meine Ziele zu verfolgen. Früher schlug meine Deutschlehrerin die Hände über den Kopf und heute veröffentliche ich hier Artikel. Rechtschreibfehler können mir somit gern per Mail mitgeteilt oder ignoriert werden. Ich wünsche viel Spaß auf VeggieSearch!

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Avatar
    Pauline

    Ich finde ihr übertreibt ein wenig..Lush behauptet auch nicht Naturkosmetik zu verkaufen. Gute Naturkosmetik mit Demeter Qualität etc. (zB Martina Gebhardt) kostet auch noch einmal deutlich mehr.. und auch wenn diese Tenside in Shampoos sind, finde ich die Marke in vielen Punkten sogar sehr nachhaltig! (kurze Transportwege, vieles unverpackt erhältlich, Sachen werden ohne Plastik geliefert,..)
    Aber ich bin auch kein Experte, nur mein Eindruck. 🙂

Schreibe einen Kommentar