Skip to main content

Rezept für veganes Gyros aus Sojaschnetzel

Rezept von Thomas

Seitdem ich kein Fleisch mehr esse, fehlen mir schon so einige Geschmäcker. Oft stellen sich Nicht-Vegetarier oder -Veganer die Frage, warum es Fleischersatz-Produkte gibt. Ganz einfach: weil nun mal Fleisch und Wurst schmeckt, das ist nicht zu verleugnen. Auch ich finde heute noch den ein oder anderen Fleischduft sehr verführerisch. Griechisch / Gyros war damals mit eines meiner Lieblingsessen – umso mehr sehne ich mich ab und zu nach diesem Geschmack. Das vegetarische bzw. vegane Gyros aus Sojaschnetzel*
ist daher eine super Alternative. Ich fand das Essen nach dem ersten Zubereiten schon richtig lecker und werde es definitiv öfters zubereiten. Mit den Gewürzen kann man bei Bedarf noch etwas herum experimentieren, doch ich war schon sehr schwer vom Ergebnis angetan.

Bei mir gab es dazu Reis, aber Pommes passen natürlich noch etwas besser. Lass Dir das Gyros schmecken!

Zutaten für veganes Gyros aus Sojaschnetzel

  • 125g Reis oder Pommes
  • 150g Sojaschnetzel
  • selbstgemachte Mayonnaise oder Cocktailsauce
  • eine Zwiebel
  • ein paar Peperoni
  • ein bis zwei Knoblauchzehen
  • etwas Pflanzenöl zum Anbraten

Gewürze:

  • Salz, Pfeffer
  • Thymian, Kräuter der Provence

Rezept für veganes Gyros aus Sojaschnetzel

  1. Beilage, z.B. Reis oder Pommes, nach Anleitung zubereiten
  2. Sojaschnetzel nach Anleitung in Wasser einweichen (ca. 10 Minuten) – ich habe das Wasser bereits ausreichend gewürzt, damit das Soja besseren Geschmack erhält
  3. danach kann das Sojaschnetzel entweder in Öl mit Gewürzen und Knoblauch für ein paar Stunden eingelegt werden oder sofort als Gyros verarbeitet werden
  4. bei sofortiger Verarbeitung müssen am Ende etwas mehr Gewürze verwendet werden
  5. das unbereitete Gyros in einer Pfanne anbraten
  6. bei Bedarf können klein geschnittene scharfe Peperonis dazugegeben werden
  7. Sojaschnetzel solange anbraten, bis es knusprig, aber nicht zu trocken ist
  8. fertiges Gyros mit Zwiebelringen, Mayonnaise, Peperoni und Reis oder Pommes servieren

ZUTATEN FÜR VEGANE MAYONNAISE

Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben!

  • ca. 50ml Sojamilch
  • ca. 75ml Rapsöl oder Sonnenblumenöl (kein Olivenöl oder geschmacksintensive Öle verwenden)

Die Menge an Öl kann stark schwanken und ist abhängig von der Konsistenz. Wenn die Konsistenz noch nicht fest genug ist, mehr Öl dazugeben!

Gewürze:

  • ein paar Spritzer Zitronensaft
  • etwas weißen Balsamico Essig (je nach Geschmack mehr oder weniger)
  • Pfeffer, Salz

REZEPT FÜR VEGANE MAYONNAISE

  1. Sojamilch mit Salz, Pfeffer, Essig und Zitronensaft in Mixer geben
  2. auf unterster Stufe mixen und wirklich ganz langsam Öl dazugeben – bis die typische Mayonnaisen-Konsistenz erreicht wird (wird das Öl zu schnell dazugegeben, können sich die Sojamilch und das Öl nicht verbinden)
  3. Mit Essig und anderen Gewürzen eventuell noch etwas nachwürzen
vegan, glutenfrei, zuckerfrei

Nutze deine vegane Produkt-Suchmaschine

 

 


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Danke, ich bin jetzt bereit für meine erste Suche!

Was ist VeggieSearch?

- Suchmaschine für vegane und nachhaltige Produkte
- durchsuche zahlreiche Online-Shops mit einem Klick
- filtere nach Nachhaltigkeit, Fair Trade und diversen Zertifizierungen
- schließe bestimmte Allergene & Zusatzstoffe aus

Große Auswahl an nachhaltigen Produkten!

Bei uns findest du ausschließlich vegane Produkte!

Filter nach biologischen Produkten!