Skip to main content

Gemischte Pilzpfanne mit Sojaschnetzel

Gemischte Pilzpfanne mit Sojaschnetzel

Hier erwartet dich ein leckeres Rezept für eine vegane Pilzpfanne mit Sojaschnetzel. Das Gericht ist vegan, glutenfrei, zuckerfrei und fruktosearm.

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 2
Autor VeggieSearch.de

Zutaten

  • 150 g Sojaschnetzel
  • 200 g Austernpilze
  • 200 g Champignons
  • etwas Wasser oder Reismilch
  • etwas Öl
  • etwas Thymian & Rosmarin
  • etwas Salz, Pfeffer

Anleitungen

  1. Reis zubereiten

  2. Sojaschnetzel laut Verpackung mit kochendem Wasser einweichen, abgießen und danach mit etwas Öl und Gewürze einlegen

  3. Austernpilze und Champignons putzen, klein schneiden und in Pfanne mit etwas Öl anbraten (je nach Geschmack können vorher noch Zwiebel angebraten werden)

  4. Pilze hellbraun anbraten und das Sojaschnetzel dazugeben (je nach gewünschter Konsistenz kann das Sojaschnetzel etwas länger oder kürzer angebraten werden)

  5. das ganze mit frischen Thymian und Rosmarin würzen und anschließend mit etwas Wasser oder Reismilch ablöschen - kurz köcheln lassen

  6. bei Bedarf nochmal nachwürzen

  7. fertige Pilzpfanne mit Reis und kleinem Salat servieren

VeggieSearch auf Steady unterstützen

 

Als Kind gehörten Pilze nicht wirklich zu meinen bevorzugten Lebensmitteln, doch bekanntlich ändert sich das Geschmacksempfinden mit den Jahren. So war es dann auch bei mir! Heute kann ich mir die verschiedensten Pilze gar nicht mehr aus der Küche wegdenken. Vor allem liebe ich Champignons. Mit folgendem Rezept möchte ich meine Liebe mit Dir teilen. Ich hab mich mal mit einer gemischten Pilzpfanne bzw. Pilzgeschnetzelten versucht. Das köstliche Mittagessen besteht aus Austernpilze und Champignons – mit Sojaschnetzel habe ich das Ganze noch etwas aufgewertet. Dazu kann ein kleiner Salat und Reis serviert werden.

Auf dem Bild siehst du gelben Reis, der war noch vom Vortag und passt vielleicht nicht ganz so zum Rezept. Mit Curry oder Kurkuma kannst du den Reis jedoch nach belieben in einem gelblichen Ton einfärben.  Wenn Du grünen Reis wünschst, dann versuche es mal mit grünen Curry.

Viel Spaß beim Kochen!

Nutze deine vegane Produkt-Suchmaschine

 

 


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Danke, ich bin jetzt bereit für meine erste Suche!

Was ist VeggieSearch?

- Suchmaschine für vegane und nachhaltige Produkte
- durchsuche zahlreiche Online-Shops mit einem Klick
- filtere nach Nachhaltigkeit, Fair Trade und diversen Zertifizierungen
- schließe bestimmte Allergene & Zusatzstoffe aus

Große Auswahl an nachhaltigen Produkten!

Bei uns findest du ausschließlich vegane Produkte!

Filter nach biologischen Produkten!

Gemeinsam mit VeggieSearch die Welt grüner machen...

Mach die Welt mit uns grüner...

jetzt unterstützen!